Mitmachen

 

 

Wenn Sie auch im Helferkreis mitmachen wollen, wir können immer Verstärkung brauchen!

  • Fahrdienst: Für Behörden-/Arztfahrten (nicht alles ist immer mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen), vielleicht auch mal für Einkaufsfahrten. Das ist nur noch sehr selten nötig.
  • Lernpaten: Etliche unserer Jungs gehen zur Schule (in Integrationsklassen an der Berufsschule Eichstätt), dort können sie bei guten Leistungen innerhalb von 2 Jahren den Hauptschulabschluss erwerben. Hilfe beim Lernen und Nachbereiten des Unterrichts wäre schön. Darüber hinaus haben wir zwei Auszubildende, die ebenfalls Unterstützung bei der Bewältigung des Berufsschulstoffs gebrauchen können.
  • Einige unserer Flüchtlinge müssen erst Lesen und Schreiben lernen, weil sie entweder nie zur Schule gegangen sind oder unser Alphabet nicht beherrschen, weil sie aus Ländern mit einem anderen Schriftsystem kommen. Regelmäßig eine halbe Stunde Lesen oder Schreiben üben ist deshalb sehr wichtig und entlastet unsere Deutschlehrerinnen sehr.
  • Sport und Kultur: Mit den Flüchtlingen mal zum Sport, mal in die Stadt, und ihnen erklären, was in unserem Land anders läuft - wäre das etwas für Sie?
  • Paten: Für unsere jungen Mütter, als Gesprächspartner, Ratgeber, zum gemeinsamen Spielplatz-Besuch oder Spaziergang mit den Kleinen, gemeinsamen Kochen/Backen, und und und ... 
  • oder was fällt Ihnen ein, wie Sie helfen könnten? Für Anregungen sind wir dankbar! 

Ihre Ansprechpartner für:

  • Fahrdienst und allgemeine Fragen: Silke Clerkin - Tel. 912388
  • Versorgung:
  • Behörden: Elisabeth Utzt - Tel. 1832
  • Deutsch/Lernpaten: Ingrid Küpfer - Tel. 5713

 

Email: info@helferkreis-asyl-hepberg.de - oder nutzen Sie das Kontaktformular unten.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.